Für jeden Monat ein kleines Kunstwerk – meldet das Main Echo

Ein Ka­len­der, der über das Jahr 2019 hin­aus er­hal­ten bleibt: As­trid Stel­ter und Uwe Kunz ha­ben mit Ge­mäl­den und Ly­rik ei­nen sol­chen ge­schaf­fen. Ihr Post­kar­ten­ka­len­der »Denk­ma­le­rei« ve­r­eint die aus­drucks­star­ken Wer­ke der Al­ze­nau­er Künst­le­rin mit den poe­ti­schen Wor­ten des Hai­ba­cher Dichters zu ei­nem klei­nen Kunst­werk.

weiter zum ganzen Artikel

Auf die Plätze fertig … zuhören – Lesung in Aachen, 01.09.2018 / 20:00

Gemeinsam mit den Lyrikkollegen von Main-Reim präsentieren wir unser Programm im Rahmen des Kulturabends von Neuland Vol.37 in der Klangbrücke in Aachen:

Neuland Vol. 37 präsentiert sich diesmal unter dem Motto
„Blätter, die die Welt bedeuten!“
Samstag, den 1. September 2018
Klangbrücke – Altes Kurhaus
Eingang Klangbrücke:
Kurhausstr. 2
52058 Aachen

Einlass 19:33 Uhr / Beginn 20:00 Uhr

In Wort, Ton und Bild präsentieren unsere Akteure vom Amateur bis zum Semi-Profi
wieder einmal Kleinkunst vom Feinsten:

Texte / Gedicht, Musik, Schnell-Zeichnen und Comedy die ihr SO noch nie gehört habt und einige Überraschungen mehr!

Der Ausklang der Veranstaltung liegt wie immer in euren Händen:
Wir bieten euch Raum und Bühne frei für eure spontanen Darbietungen aller Couleur!

Die Pausen werden versüßt durch unsere bereits legendären Schnittchen und Snacks for free und ein Getränkeangebot zu kühlen Preisen!

Wir freuen uns auf euch und einen gemeinsamen, spannenden, berührenden, ereignisreichen, lustvollen, herzerwärmenden, witzigen und überraschenden Abend!

Kommen, sehen, staunen, genießen … oder sogar selber mitmachen?

info@neuland-aachen.de
www.neuland-aachen.de
https://www.facebook.com/neulandaachen/

Informationen zum Veranstaltungsort
www.altes-kurhaus-aachen.de
http://www.neuland-aachen.de/karte-klangbruecke-aachen/

Die Jury tagt…

Die Teilnahmemöglichkeit am Lyrik-Wettbewerb des Vereins zur Förderung der Dichtung am Untermain e.V. fand ihr Ende am 30.Juni und seit dem tagt die Jury, rauft sich die Haare und schwitzt über der Bewertung. Da ich nicht Teil der Jury bin, bin ich sehr gespannt wer die Gewinner sein werden. Also gespannt bleiben und sich auf dem Laufenden halten über Lyrik-Wettbewerb von main-reim

oder auch

Buchmesse Aschaffenburg