Auf die Plätze fertig … zuhören – Lesung in Aachen, 01.09.2018 / 20:00

Gemeinsam mit den Lyrikkollegen von Main-Reim präsentieren wir unser Programm im Rahmen des Kulturabends von Neuland Vol.37 in der Klangbrücke in Aachen:

Neuland Vol. 37 präsentiert sich diesmal unter dem Motto
„Blätter, die die Welt bedeuten!“
Samstag, den 1. September 2018
Klangbrücke – Altes Kurhaus
Eingang Klangbrücke:
Kurhausstr. 2
52058 Aachen

Einlass 19:33 Uhr / Beginn 20:00 Uhr

In Wort, Ton und Bild präsentieren unsere Akteure vom Amateur bis zum Semi-Profi
wieder einmal Kleinkunst vom Feinsten:

Texte / Gedicht, Musik, Schnell-Zeichnen und Comedy die ihr SO noch nie gehört habt und einige Überraschungen mehr!

Der Ausklang der Veranstaltung liegt wie immer in euren Händen:
Wir bieten euch Raum und Bühne frei für eure spontanen Darbietungen aller Couleur!

Die Pausen werden versüßt durch unsere bereits legendären Schnittchen und Snacks for free und ein Getränkeangebot zu kühlen Preisen!

Wir freuen uns auf euch und einen gemeinsamen, spannenden, berührenden, ereignisreichen, lustvollen, herzerwärmenden, witzigen und überraschenden Abend!

Kommen, sehen, staunen, genießen … oder sogar selber mitmachen?

info@neuland-aachen.de
www.neuland-aachen.de
https://www.facebook.com/neulandaachen/

Informationen zum Veranstaltungsort
www.altes-kurhaus-aachen.de
http://www.neuland-aachen.de/karte-klangbruecke-aachen/

Die Jury tagt…

Die Teilnahmemöglichkeit am Lyrik-Wettbewerb des Vereins zur Förderung der Dichtung am Untermain e.V. fand ihr Ende am 30.Juni und seit dem tagt die Jury, rauft sich die Haare und schwitzt über der Bewertung. Da ich nicht Teil der Jury bin, bin ich sehr gespannt wer die Gewinner sein werden. Also gespannt bleiben und sich auf dem Laufenden halten über Lyrik-Wettbewerb von main-reim

oder auch

Buchmesse Aschaffenburg

Save the date 17.11.2018 – 3. Aschaffenburger Buchmesse im Schloss Johannisburg

Die 3. Aschaffenburger Buchmesse im Schloss findet am Samstag, den 17.11.2018 im Ridinger Saal des Schlosses Johannisburg statt. Sie wird erneut von Main-Reim ausgerichtet.

Von 11-18 Uhr stellen sich wieder regionale Verlage, Autoren und Buchhändler vor. Außerdem gibt es ein Lesungsprogramm.

Die Gelegenheit, in die regionale Literaturszene hautnah einzutauchen.

Informiert bleiben: 3. Aschaffenburger Buchmesse

Lyrik-Wettbewerb 2018

Der Lyrik-Wettbewerb des Vereins zur Förderung der Dichtung am Untermain e.V. läuft seit dem 01.April 2018 – und inzwischen auf vollen Touren!

Wer in seinem kreativen Geist etwas zum Thema: Alles im Fluss am Main finden kann – einfach ran an die Tasten und einsenden. Einsendeschluss ist am 30.06.2018.

Ausführliche Infos: Lyrik-Wettbewerb 2018

In der Gebärlandschaft Freude mit dem Deppenzepter / Main-Reimer zum 4ten Mal Gast in der Bücherei Laufach 26.04.2018 / 19:00Uhr

Am Donerstag den 26.04.2018 lesen die Lyriker der Main-Reim-Gruppe in der Bücherei Laufach. Sie stellen ihr neues Lyrik-Programm unter dem Motto Poesie à la carte vor.

Anhand einer lyrischen Speisekarte bestimmt das Publikum selbst den Verlauf des Abends und wählt sich die poetischen Themen. Diese werden dann von den Main-Reimern in verschiedensten Variationen serviert.

Neben einer lyrischen Auseinandersetzung mit Globalisierung, Sandwich, Brücke und Katheder gehen die Poeten auch der Frage nach, ob Schulz sich einen Leichenstein durch zu viel Übermut verdient hat oder ob in einer Gebärlandschaft viel Freude mit einem Deppenzepter aufkommt.

Beginn ist um 19:00 Uhr, der Eintritt ist frei.

Main-Reimer reimen in der Stadtbibliothek Lohr 24.04.2018 / 19:30Uhr

Am Di­ens­tag, 24. April, um 19.30 Uhr gibt es im Le­se­saal der Stadt­bi­b­lio­thek »Poe­sie á la car­te« . Die Poe­ten der Dich­ter­grup­pe »Main-Reim« stel­len ihr neu­es Ly­rik-Pro­gramm vor. Sie ha­ben un­ter an­de­rem Ge­dich­te in Form knap­per Hai­kus und sa­ti­ri­sche Rei­me zu 20 un­ge­wöhn­li­chen Stich­wor­ten vorbereitet.

Literaturtreff: „Poesie à la carte“ – Stadtbibliothek Erlenbach 01.März / 19:00Uhr

Am Donnerstag, den 01. März lesen die Lyriker der Main-Reim-Gruppe in der Stadtbibliothek Erlenbach und starten mit ihrem neuen Lyrik-Programm unter dem Motto „Poesie à la carte“ in denFrühling. Anhand einer lyrischen Speisekarte bestimmt das Publikum selbst den Verlauf des Abends und wählt sich die poetischen Themen. Diese werden dann von den Main-Reimern in verschiedensten Variationen „serviert“.

Neben einer lyrischen Auseinandersetzung mit Globalisierung, Sandwich, Brücke und Katheder gehen die Poeten auch der Frage nach, ob Schulz sich einen Leichenstein durch zu viel Übermut verdient hat oder ob in einer Gebärlandschaft viel Freude mit einem Deppenzepter aufkommt.

Beginn ist um 19:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Main-Reimer stellen neues Programm in der Hofbibliothek vor 25.01.2018 / 19:00Uhr

Am Donnerstag, den 25. Januar lesen die Lyriker der Main-Reim-Gruppe in der Hofbibliothek Aschaffenburg. Sie stellen ihr neues Lyrik-Programm unter dem Motto Poesie à la carte vor.

Anhand einer lyrischen Speisekarte bestimmt das Publikum selbst den Verlauf des Abends und wählt sich die poetischen Themen. Diese werden dann von den Main-Reimern in verschiedensten Variationen serviert.

Traditionell stellen die Lyriker vom Verein zur Förderung der Dichtung am Untermain immer im Januar ihre neues Jahresprogramm vor. Die neuen Themen der Gedichte der aktuellen Speisekarte deuten wieder auf eine Dichterlesung der etwas anderen Art hin:

Neben einer lyrischen Auseinandersetzung mit Globalisierung, Sandwich, Brücke und Katheder gehen die Poeten auch der Frage nach, ob Schulz sich einen Leichenstein durch zu viel Übermut verdient hat oder ob in einer Gebärlandschaft viel Freude mit einem Deppenzepter aufkommt.

Beginn ist um 19:00 Uhr, der Eintritt ist frei.